Kochbuch

Kochbuchinfo.com
 
Partygerichte

Jeder der schon mal eine Party, Feier, Geburtstag, Taufe oder ein spontanes Treffen geplant, kennt das. So eine Vorbereitung und Organisation kann für einen Gastgeber sehr viel Stress und Arbeiten bedeuten. Vor allem die, die schon mal für mehrere Personen gekocht haben, wissen was auf sie zu kommt.

Aber auch so eine Party geben sollte genau so einen Spaß machen, wie auf einer Party zu sein.

Deswegen sollte man sich rechtzeitig darüber Gedanken machen, was man seinen Gästen anbieten möchte, dann gelingt einem auch die Party. Es gibt auch für diesen Bereich eine große Anzahl an Rezepten. Sie bieten einem die schönsten Spezialitäten und kulinarischen Leckereien. Zum einen gibt es da das berühmte Fingerfood. Hierbei ist der Aufwand sehr gering. Die Zubereitung von Fingerfood ist einfach und dazu schmecken diese Häppchen auch noch sehr gut. Man kann die meisten Häppchen auch schon im Vorfeld vorbereiten. Dies hat den Vorteil, dass man sich dann während der Party um seine Gäste kümmern kann und nicht die ganze Zeit über in der Küche stehen muss.

Was auch gern auf den Partys gegessen wird, sind Dips und Pasteten. Hier gibt es Rezepte aus der ganzen Welt. Zum einen sind die sehr köstlich und dazu noch sehr originell. Und sie kommen bei fast jedem Partygast sehr gut an. So delikate varianten wie Guacamole oder das englische Shrimps- Töpfchen machen aus jeder Speise eine Delikatesse. Es gibt sogar einige Rezepte, wo sie noch sehr gute Tipps für die Garnierung und Dekoration der Speisen bekommen.

Es gibt auf jeden Fall noch weitere gute Möglichkeiten einfache Gerichte zuzubereiten. Es gibt eine sehr breite Palette an reizvollen Delikatessen. Nicht nur kalte, sondern auch warme Gerichte kann man auf einer Party anbieten. Durch solche raffinierten Rezeptideen lässt sich jede Party bereichern.

Was auf einer Party immer sehr gern gegessen wird, sind Salate wie Nudelsalat, Kartoffelsalat, Gurken-, Tomaten-, Kopf-, Schicht- und Tortellini Salat. Aber auch Pikante Töpfe, gegrilltes Fleisch oder Bratwürste sind echte Highlights. Aber am besten kommen immer Fingerfood Gerichte auf Partys an. So wie Canapés, die unterschiedlich belegt sind, Tortillas, überbackene Ciabatta, Cracker, Crostinis, Eier mit Krabben oder Kaviar, Frischkäsekugeln, Hot Dog mit Käse, Sushi, Melonen Schinken Spieße, Frikadellen, Mini Pizzas, Hamburger, Baguettes, belegte Brötchen und noch viele mehr.

Ein Cocktail- Igel ist auch ein sehr gern gesehenes Gericht auf einer Party. Die Zubereitungsdauer liegt bei ca. 30 Minuten.

Hier das Rezept

Zuerst muss man den 50g Quark mit den 50g Doppelrahmfrischkäse gut verrühren. Dann schmeckt man die Masse mit Salz, Selleriesalz, Zitronensaft und Tabasco pikant ab. Als nächstes nimmt man Pumpernickelscheiben und bestreicht diese mit der Quark- Frischkäse- Masse. Dann legt man die Scheiben auf einander und belegt diese mit der dritten Scheibe. Das ganze stellt man dann erst mal kalt. Wenn das Brot dann kalt und fest ist, schneidet man die Scheiben in große Würfel.

Als nächstes wäscht, trocknet, viertelt und entkernt die Tomaten und schneidet die Stängelansetze weg. Dasselbe macht man mit Weintrauben, Ananasstücken, Cornichons, Oliven und Peperoni. Dann steckt man die vorbereiteten Zutaten mit den Pumpernickelwürfeln auf einen Cocktailspieß. Ganz bunt durch einander. Als letztes nimmt man eine halbe Melone oder ein halbes rundes Brot, wickelt diese in Alufolie ein, dass keine Flüssigkeit raus läuft und steckt die fertigen Cocktailspieße igelartig darauf. Fertig, geht schnell und sieht auch noch lustig aus.

 
   
   
Kochbuchinfo.com | Impressum